Herausforderungen für die Jünger

Die Herausforderungen der 12 Jünger Jesu Christisind ziemlich gewaltig. Die 12 Jünger Jesu Christi standen vor großen Herausforderungen. Ein Jünger sollte daran denken, dass er sich der Verfolgung unterziehen muss, um ewiges Leben zu erlangen.

Furthermore, persecution is not the only negative aspect; erroneous doctrines and temptations combine with persecution to make discipleship a difficult way of life. Thus, despite the overwhelming promises or benefits to be had, discipleship has a second facet: difficulties. This article concentrates on the primary obstacles and challenges of the 12 disciples of Jesus Christ that confront discipleship or attempt to prevent the disciple from following Jesus Christ.

challenges of the 12 disciples of jesus christ
Berufung der Apostel Domenico Ghirlandaio, 1481

Verlockung

Und er verbrachte vierzig Tage in der Wüste, von Satan versucht, während er mit den wilden Tieren zusammen war, und die Engel kümmerten sich um ihn. (Matthäus 1:13) (Siehe auch Matthäus 4:1 und Lukas 4:2)

Jesus Christus wurde mehrmals vom Teufel versucht.

„Ein Diener ist nicht größer als sein Herr“

Jesus sagte einmal zu seinen Nachfolgern. Sie werden dich verfolgen, wenn sie Mich verfolgten. Sie werden dein Wort halten, wenn sie meins halten.“ (Matthäus 15:20) Jesus bezog sich auf die Tatsache, dass das, was er fühlte und was seine Nachfolger erleben würden, identisch sein würde; das heißt, seine Jünger werden dieselbe Freude und dieselbe Qual erfahren, die er erlebte.

Als Ergebnis würden, wenn Jesus versucht würde, auch seine Jünger versucht werden. Die Frage bleibt jedoch, was oder wer lockt? – Wer versucht Jesu Jünger? Der Teufel ist derjenige, der versucht – (Matthäus 4:1; Markus 1:13, Lukas 4:2.) Wie schafft er es? Er konzentriert sich auf die Wünsche der Jünger, um ihn zu Übertretungen zu verführen – aber jeder wird versucht, wenn er sich zurückgezogen und von seinen Wünschen verführt hat. (Jakobus 1:14-15)

paul the apostle quote
Es wird euch keine Versuchung genommen, als die Menschen gemein sind; aber Gott ist treu, der euch nicht mehr versuchen lässt, als ihr fähig seid; aber werdet mit der Versuchung auch einen Ausweg machen, damit ihr es ertragen könnt.

Was denken Sie? Das zugrunde liegende Ziel der Versuchung ist es, den Jünger zur Sünde zu verleiten. Vergessen Sie nicht, dass die Sünde immer die Ursache war, die den Menschen von Gott trennt, und wenn der Mensch einmal von Gott getrennt ist, befindet er sich in einem Zustand desspirituellTod. Es steht geschrieben – Dann, wenn das Verlangen empfangen hat, gebiert es die Sünde; und die Sünde, wenn sie ausgewachsen ist, bringt den Tod hervor. (Jakobus 1:15)

Ist Verfolgung eine der Herausforderungen der 12 Jünger?

Persecution is the culmination of numerous negative events, such as hatred, death, arbitrary arrest, torture, jail, and so on, all on behalf of Jesus Christ. Jesus was forthright enough to warn His disciples that such a thing would occur. Let us look at some of the various types of persecution outlined by Jesus

martyrdom of the apostles
Martyrium der Apostel

Hass aus der Welt

Jesus Christus betete irgendwann in der Geschichte in Johannes 17 für seinen Jünger, da er wusste, dass seine Tage gezählt waren. Was er sagte, war eher eine Anweisung als ein Gebet. Während er betete, sagte er einige Auswirkungen oder Probleme voraus, mit denen seine Jünger durch ihn konfrontiert würden. Er sagte unmissverständlich, dass seine Jünger mit Feindseligkeit konfrontiert werden.

Ich gab ihnen Dein Wort, und die Welt verachtete sie, weil sie nicht von der Welt sind, so wie ich nicht von der Welt bin. (Matthäus 17:14)

Dann werden sie dich der Drangsal ausliefern und dich ermorden, und du wirst von allen Nationen um Meines Namens willen verachtet. (Matthäus 24:9, NIV)

Das Einkaufen

Das folgende Produkt hat einen Affiliate-Link. Wir können eine Provision für Käufe erhalten, die über diesen Link getätigt werden.

Tod

Eines Tages, auf dem Ölberg, lehrte Jesus seine Jünger über das, was in der Endzeit noch kommen würde, und er erzählte ihnen von der Verfolgung, die sie erleiden würden, indem er sagte:

Dann werden sie dich der Drangsal ausliefern und dich töten, und du wirst um meines Namens willen von allen Nationen gehasst werden… (Matthäus 24:9) Abgesehen von Hass und Tod erwähnte Jesus auch, dass seine Jünger verschiedenen Arten von Verfolgung ausgesetzt sein würden, wie B. Festnahme, Verhör, Inhaftierung usw.;

Aber vor all diesen Dingen werden sie dir die Hände auflegen und dich verfolgen und dich in die Synagogen und Gefängnisse ausliefern. Du wirst um Meines Namens willen vor Könige und Herrscher geführt werden. (Lukas 21:12). Nicht lange nach Jesu Auferstehung und Himmelfahrt begannen die Jünger zu erfahren, was vorher gesagt wurde:

Die Durchdringung falscher Lehren

Auch die Verfolgung mit all ihren Brutalitäten ist in ihrer zerstörerischen Wirksamkeit irrigen Lehren unterlegen.Falsche Lehrehat erreicht, was Verfolgung, Hass und Gefängnis nicht vermochten. Falsche Lehren haben die Kirche seit Jahrhunderten infiltriert, verwirrt, getäuscht und verwüstet, und Anhänger haben bis heute inmitten ihrer Fallstricke gekämpft.

Falsche Lehren haben einen unauslöschlichen Eindruck im Christentum hinterlassen, indem sie mehrere Schismen verursacht haben, und Schismen haben in der ganzen Christenheit zu verschiedenen Sekten und Lehrsätzen geführt. Arianismus, Zeugen Jehovas, Christadelphianer und andere Sekten sind das Ergebnis einer falschen Lehre.

Darüber hinaus sind falsche Lehren erfolgreicher als jedes andere Element, um Jünger in die Irre zu führen. Im Laufe der Jahre mussten sich die Jünger Jesu mit falschen Lehren auseinandersetzen. Schon in den Tagen der Apostel waren falsche Lehren weit verbreitet. Es erschien, verwirrte die Jünger und musste ausgelöscht werden (Apg 15,1–31).

Der allwissende Jesus sah es kommen, also warnte er seine Nachfolger im Voraus vor der bevorstehenden Verbreitung falscher Lehren, die von falschen Lehrern, falschen Propheten usw

false prophets
Falsche Propheten

„Hüte dich vor falschen Propheten, die im Schafspelz zu dir kommen, aber im Inneren sind sie gefräßige Wölfe.“ (Matthäus 7:15)

Angesichts seiner Erfolgsbilanz im Laufe der Jahrhunderte können wir heute falsche Lehren als eines der Hauptprobleme für Anhänger bezeichnen. Es hat im Laufe der Jahre zu einem großen Teil zum Abfall ermutigt, viele Anhänger in die Irre geführt und ihre Nachfolge vorzeitig beendet.

Angesichts seiner Erfolgsbilanz im Laufe der Jahrhunderte können wir heute falsche Lehren als eines der Hauptprobleme für Anhänger bezeichnen. Es hat im Laufe der Jahre zu einem großen Teil zum Abfall ermutigt, viele Anhänger in die Irre geführt und ihre Nachfolge vorzeitig beendet.

Verfolgung, falsche Lehren und Versuchung sollen den Jünger entweder davon abhalten, Jesus nachzufolgen, oder den Jünger auf einen Weg führen, der zu seiner Verdammnis führt. Ob diese Prüfungen erfolgreich sind oder nicht, wird jedoch vom Schüler selbst bestimmt.

Der Schüler hat das Potenzial, sie zu überwinden; Jesus, unser Herr und Meister, erwartet von dir, dass du sie überwindest.

Selbst auferlegte Herausforderungen der 12 Jünger

In Bezug auf den Dienst an Gott ist jeder Jünger und Christ ein Feind für sich selbst, da einige der Hindernisse, die wir bei der Nachfolge Jesu erfahren werden, von innen kommen werden. Unsere menschliche Natur hat Fehler und Freuden, die es schwierig machen, Jesus Christus nachzufolgen. Diese Variablen haben, wenn sie nicht sorgfältig geprüft werden, das Potenzial, uns vom Weg der Nachfolge Jesu als Christen und Jünger abzubringen.

Moralische Schwächen der Jünger

Es gabzwölf Jünger Jesu, und einer von ihnen, Judas Iskariot, konnte nicht für den Rest seines Lebens ein Nachfolger Jesu bleiben, weil er sich verirrte und ein Abtrünniger wurde. Wieso den? Obwohl alle Nachfolger Jesu Fehler hatten, war Judas Iskariot der einzige, der sich seiner Schwäche hingab, und der Teufel führte ihn schließlich in Ketzerei und Verderben, indem er ihn an seiner Schwäche festhielt.

Judas Iskariot hatte eineunkontrollierbare Schwäche: Gier – das Verlangen nach Geld – und er wurde ein Geldliebhaber. Der Schatzmeister von Jesus' Team war Judas Iskariot. Er begann seinen Geldhunger zu demonstrieren, indem er Geld aus der ihm anvertrauten Spardose entnahm.

silver coins
Silbermünzen

Die aus der Spardose gestohlenen Münzen schienen ihm jedoch nicht auszureichen; er schien noch mehr Geld zu verlangen. Sein Bedürfnis nach mehr führte ihn dazu, seinen Meister, Jesus Christus, als ein großes Angebot wahrzunehmen, das angenommen werden sollte. Judas Iskariots Geiz und Diebe lassen den Teufel in sein Leben eintreten (Lukas 22:3-5). Der Teufel drängte ihn dann, zu den Widersachern Jesu – den Hohenpriestern – zu gehen und ihn zu verraten.

Als Judas Iskariot ging, um Jesus zu verraten, sagte er zu ihnen:

„Was bist du bereit, mir anzubieten, wenn ich ihn dir übergebe?“

Und sie gaben ihm dreißig Silberlinge. Matt. 26:15

Bei Judas Iskariot drehte sich alles ums Geld; er war damit beschäftigt, mit allen notwendigen Mitteln mehr Geld zu verdienen, egal ob fair oder faul. Er hatte Jesus erfolgreich verkauft und hatte nun 30 Silberstücke, die er zu dem Geld, das er aus der Spardose gestohlen hatte, hinzufügen konnte. Sein Verrat führte schließlich zu Kummer und die Reue führte zu seinem Tod. Darüber hinaus wurde Judas Iskariot wegen seines Verrats ein Abtrünniger.

Alle Jünger Jesu verbinden sich darin mit dem gefallenen Jünger Judas Iskariotwir alle haben fehler. Es ist nicht wichtig, Fehler zu haben; Wichtig ist, unsere Fehler zu erkennen und zu beheben. Schwächen zu haben ist keine große Sache; Was zählt, ist, unsere Schwächen zu überprüfen. Wir sollten uns immer bewusst sein, dass Schwächen eine große Herausforderung für Jünger sind, denn sie können unsere Beziehung zu Gott zerstören und wir werden nicht länger als Jünger angesehen.

Selbstbefriedigung

Gott verachtet die Sünde, und sie war immer das Element, das den Menschen von Gott trennt. Einer der Gründe, warum es für uns schwierig ist, mit dem Sündigen aufzuhören, ist, dass bestimmte unmoralische Handlungen für unsere Sinne angenehm sind. Genusssucht bezieht sich auf die Angewohnheit, unmoralische Handlungen vorzunehmen, die wir mögen oder als angenehm empfinden.

Den meisten Christen und Anhängern fällt es schwer, zyklische Musik aufzugeben, da der Beat und/oder der Text sie so zu begeistern scheinen. Im modernen Christentum ist Sex vor der Ehe eine häufige und angenehme Sünde geworden. Extravaganz, Aggression, Rachsucht, Hurerei, Trunkenheit, Ehebruch, Streitereien, Laszivität, lüsternes Anstarren des anderen Geschlechts usw.

Wir sollten bedenken, dass Selbstgenügsamkeit eine Sünde ist und Sünde unsere Beziehung zu Gott ruiniert. Um ein Jünger zu sein oder Jesus Christus ein Leben lang nachzufolgen, ist Genusssucht eine Herausforderung, die Sie meistern müssen.

Fazit Herausforderungen der 12 Jünger Jesu Christi

Herausforderungen der 12 Jünger Jesu Christiwie falsche Lehren, Versuchung und Verfolgung verfolgen den Schüler jeden Tag seines Lebens. Und alle drei sind ganz vom Teufel inspiriert. Sein Motiv, sie in das Leben des Jüngers zu bringen, ist zu versuchen, ihn davon abzuhalten oder ihn in die Irre zu führen, Christus Jesus nachzufolgen.

Diese Herausforderungen stellt er sich ihm von dem Tag an, an dem er sich entschloss, Jesus als Jünger nachzufolgen. Als Jünger Jesu werden diese Herausforderungen sicherlich Ihr Leben prägen, aber was zählt, ist, dass Sie das Zeug dazu haben, sie zu meistern.

Moralische Schwäche und Nachsicht haben jedoch eine Jünger- und Christenhaltung herausgefordert. Außerdem ist der Teufel sehr gut darin, unsere Schwächen zu seinem Vorteil und zu unserem Nachteil zu nutzen

Ressourcen Herausforderungen der 12 Jünger Jesu Christi

2 thoughts on “Challenges of the 12 Disciples”

  1. avatar of gemechis shiferaw
    Gemechis Shiferaw

    God bless you so much for your secret identifying teachings. I have fetched some strengths from your provision. God bless you once more

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.erforderliche Felder sind markiert*

Nach oben scrollen Gesichert durch miniOrange