Sankt Matthäus

Apostel Matthäus

Saint Matthew
Sankt Matthäus

Matthäus gilt als Autor des Matthäusevangeliums. Als Jesus Matthäus rief,er war ein Zöllner(oder Zöllner), einer der am meisten verachteten Berufe im antiken Judentum.

Am 16. November gedenken östliche Katholiken und orthodoxe Kirchen dem heiligen Matthäus sowie dem heiligen Fulvianus, einem Prinzen, der danach vom Heidentum konvertiert sein sollDas Martyrium von Matthäus. The Gospel accounts of Mark and Luke, like Matthew’s, describe Jesus’ encounter with Matthew in the unexpected context of Matthew’s tax-collecting duties.

Da sie für die Besatzungsmacht arbeiteten und ihren Lebensunterhalt oft damit verdienten, dass sie mehr als der Staat eintrieben, wurden jüdische Zöllner, die im Namen der römischen Herrscher im Judäa des ersten Jahrhunderts Steuern einzogen, von ihren Gemeinden beschimpft und sogar gehasst.

Sankt Matthäus ist einüberraschend obskure neutestamentliche Figur, with only a few mentions in the gospels. Even though the church has long held him to be the author of the Gospel of Matthew, little else is known about him.

Während Matthäus als Märtyrer in Erinnerung bleibt, weiß niemand, wo oder wie er starb. Verschiedene Berichte behaupten, er sei enthauptet, gesteinigt, verbrannt oder erstochen worden; Einer behauptet sogar, er sei auf natürliche Weise gestorben, genau wie John.

Print, St. Matthew (S.Mathevs), 1650
Print, St. Matthew (S.Mathevs), 1650

Birth/Early Life

Levi, der Sohn des Alphäus, war nach den Evangelien ein Galiläer aus dem 1. Jahrhundert (vermutlich in Galiläa geboren, das nicht zu Judäa oder der römischen Provinz Judäa gehörte). Als Zöllner hätte er fließend Aramäisch und Griechisch gesprochen. Seine Mitjuden hätten ihn wegen angeblicher Kollaboration mit den römischen Besatzern verachtet.

Nach seiner Vorladung lud Matthäus Jesus zu einem Fest zu sich nach Hause ein. Als die Schriftgelehrten und Pharisäer dies sahen, straften sie Jesus, weil er mit Zöllnern und Sündern gegessen hatte. Dies veranlasste Jesus zu antworten: „Ich bin nicht gekommen, um die Gerechten, sondern die Sünder zur Buße zu rufen.“

Saint Matthew and the Angel
Saint Matthew and the Angel 

Life With Jesus

Am selben Tag, an dem Jesus Matthäus einlud, ihm zu folgen, veranstaltete Matthäus ein großes Abschiedsfest in seinem Haus in Kapernaum und lud auch seine Freunde ein, Jesus zu treffen. Anstatt Steuern zu erheben, begann Matthäus, Seelen für das Reich Gottes zu sammeln.

Matthäus war trotz seiner sündigen Vergangenheit einzigartig qualifiziert, ein Jünger zu sein. Er führte akribische Aufzeichnungen und war ein aufmerksamer Beobachter der Menschen. Er achtete auf die kleinsten Details. Diese Eigenschaften waren praktisch, als er etwa 20 Jahre später das Matthäus-Evangelium schrieb.

Oberflächlich betrachtet schien Jesu Wahl eines Steuereintreibers als einer seiner engsten Nachfolger skandalös und beleidigend zu sein, da Steuereintreiber von Juden weithin verachtet wurden.

Nichtsdestotrotz stellte Matthäus von den vier Evangelisten Jesus den Juden als den lang ersehnten Messias vor und passte seinen Bericht an, um ihre Fragen zu beantworten.

Accomplishments

Matthäus war einer der zwölf Jünger Jesu Christi. Als Augenzeuge des Erretters hat Matthäus im Matthäusevangelium einen ausführlichen Bericht über das Leben Jesu, die Geschichte seiner Geburt, seine Botschaft und seine vielen Taten aufgezeichnet. Er war auch Missionar und verbreitete das Evangelium in anderen Ländern.

Matthew the Apostle
Matthew the Apostle

Strengths and Weaknesses

Matthew führte akribische Aufzeichnungen. Er verstand das menschliche Herz und die Sehnsüchte des jüdischen Volkes. Er war Jesus ergeben und hat, sobald er sich verpflichtet hatte, nie in seiner Hingabe an den Herrn gewankt.

Matthäus hingegen war ein Dieb, bevor er Jesus begegnete. Er hielt Geld für das Wichtigste im Leben und verletzte Gottes Gesetze, um sich auf Kosten seiner Landsleute zu bereichern.

Reisen

Matthäus machte sich daran, die Botschaft zu verbreiten, nachdem er sein Evangelium vollendet hatte. Er soll Syrien, Medien, Persien, Parthien und sogar Äthiopien besucht haben.

According to Muslim exegesis, Sankt Matthäus und Heiliger Andreas were the two disciples who went to Ethiopia (not an African country, but a region called ‘Ethiopia’ south of the Caspian Sea) to preach God’s message.

Pareja-vocacion mateo
Pareja-vocacion Mateo

Das Matthäus-Evangelium

One of the facts is that Matthew’s Gospel was placed at the very beginning of the New Testament. It was thought to be the first Gospel written, but we now know that the Gospel of Mark predates it. Because it is the Gospel most concerned with Judaism, it serves as an appropriate transition from the Old Testament to the New Testament in the Christian Bible.

Matthäus wurde zum wichtigsten Evangeliumstext für die Christen des ersten und zweiten Jahrhunderts, weil er alle wesentlichen Elemente der frühen Kirche enthält: die Geschichte der wundersamen Empfängnis Jesu; eine Erklärung der Bedeutung von Liturgie, Gesetz, Jüngerschaft und Lehre; und ein Bericht über das Leben und Sterben Jesu. Das Matthäusevangelium gilt seit langem als das wichtigste der vier Evangelien.

Während die Kirchentradition des zweiten Jahrhunderts behauptet, dass Matthäus, ein ehemaliger Zöllner und einer von JesuTwelve Apostles, auch bekannt als Levi, das Evangelium schrieb, behaupten Gelehrte heute, dass es keinen klaren Beweis für die Urheberschaft von Matthäus gibt.

Da sich das Matthäus-Evangelium stark auf das frühere Markus-Evangelium sowie auf eine mündliche Überlieferung aus dem späten ersten Jahrhundert stützt, ist es unwahrscheinlich, dass der Autor des Matthäus-Evangeliums ein Augenzeuge des Lebens Christi war.

Instead, the author was most likely a Jewish member of a learned community where study and teaching were fervent forms of piety, and the Gospel was most likely written between 80 and 90 A.D.

St. Matthew Prayer
O Glorreicher Matthäus, in deinem Evangelium porträtierst du Jesus als den ersehnten Messias, der die Propheten des Alten Bundes erfüllte und als den neuen Gesetzgeber, der eine Kirche des Neuen Bundes gründete.
Erwirb uns die Gnade, Jesus in seiner Kirche leben zu sehen und seinen Lehren in unserem Leben auf Erden zu folgen, damit wir für immer mit ihm im Himmel leben können.

His Death

Wie bei den meisten Aposteln ist es schwer zu sagen, wie Matthäus gestorben ist. Sein Tod ist Gegenstand vieler widersprüchlicher Berichte. Nach den frühesten Dokumenten diente er in Äthiopien (nicht das, was wir als Äthiopien bezeichnen, sondern in einem Gebiet südlich des Kaspischen Meeres), Persien, Mazedonien und / oder Syrien.

Heracleon, einer der frühesten Kommentatoren des Neuen Testaments, wird von Clemens von Alexandria mit den Worten zitiert, Matthäus sei auf natürliche Weise gestorben.

Heute unterstützen die meisten Wissenschaftler dieses Konto nicht.

Alle anderen frühen Konten vonMatthews Todsagen, dass er den Märtyrertod erlitten hat, aber sie unterscheiden sich darin, wie oder wo dies geschah. Nach Angaben der frühen Kirchenväter wurde er wegen seiner Religion verbrannt, gesteinigt, erstochen oder enthauptet.

Martirio di san Matteo
Martirio di san Matteo

Shop for Sankt Matthäus

Looking for a patron saint to help you with your finances? Saint Matthew might be just the ticket! No matter what your financial situation is, Saint Matthew can help you get ahead. Check out our selection of Saint Matthew products like this Saint Matthew Tapestry and find the perfect one for you!

Schlüssel zum Mitnehmen

Der Name Matthäus bedeutet Gottes Geschenk. In der Geschichte seiner Berufung nennen ihn Markus und Lukas „Levi“. Vielleicht war dies sein ursprünglicher Name, und als er ein Jünger wurde, gab Jesus ihm einen neuen Namen. Es wurde auch vorgeschlagen, dass er einfach ein Mitglied des Leviten-Stammes war.

What is the definition and meaning of patron saints, and why were these individuals chosen to be patrons of causes, professions, and countries?

In Christian religions, including the Roman Catholic religion, the term “Patron” refers to holy and virtuous men and women who are regarded as defenders of a specific group of people or a country. There is a patron for virtually every cause, country, profession, or special interest. St. Matthew is the patron of accountants, bankers, bookkeepers, customs officers, money managers, stockbrokers, and tax collectors.

Charakteristik

This article describes the characteristics of Apostle Matthew who was a tax collector for the Roman government, which made him detestable to the Jewish religious leaders. Jesus called him away from his post, and Matthew left immediately and held a dinner at his home. Matthew became a disciple, and later Jesus chose him as one of the apostles who would be part of the church foundation with Christ as the cornerstone.

According to the Merkmale der 12 Apostel, the name Matthew appears only five times in the Bible, but he is also called Levi. There is no specific mention of ministry by him after Acts chapter 1. However, his gospel account has some very significant details about the Lord Jesus, fulfilled prophecy, miracles and signs, and validation of Christ’s bodily resurrection. Many other unique details in Matthew’s gospel can affirm faith in Christ Jesus, the Son of God.

Calling of Saint Matthew
Calling of Saint Matthew

Das Beste aus einer schlechten Situation gemacht

The first characteristic of the 12 Apostel exemplified in the life of the apostle Matthew was making the most of a bad situation. Matthew’s home country Israel was under siege by the Roman Empire. He, like many others, could have thrown up his hands and moped and complained about the adverse circumstances, but he didn’t.

Er entschied sich, das Beste aus einer schrecklichen Situation zu machen, auch wenn es auf Kosten seiner jüdischen Mitbürger ging. Es geht hier nicht darum, ein Leben nach Situationsethik zu befürworten, sondern nur darauf hinzuweisen, dass Matthäus inmitten von Schwierigkeiten eine positive Einstellung zeigte.

Lächerlichkeit und Verachtung ertragen, um zu bekommen, was er wollte

Die zweite beispielhafte Eigenschaft in Matthäus' Leben war Beharrlichkeit, dh er war bereit, Spott und Verachtung zu ertragen, um seine Wünsche zu erfüllen. Bevor er alles aufgab, um Jesus nachzufolgen, war Matthäus natürlich ein dreckiger, gemeiner, geldgieriger Schurke.

Auf den ersten Blick könnte man denken, dass Jesus verrückt war, ihn zu einem seiner Jünger zu machen. Aber auf der positiven Seite hatte Matthäus ein dickes Fell, denn er war bereit, Spott und Verachtung von seinen jüdischen Landsleuten zu ertragen, um das zu bekommen, was er wollte.

Er kümmerte sich nicht um die Meinung eines gewöhnlichen Mannes. Es war ihm wichtig, bei der Szene beliebt zu sein. Er wusste, was er wollte, und tat alles Notwendige, um es trotz der Einstellung anderer um ihn herum zu bekommen.

Wurde ein Student seiner Sache

Das dritte Merkmal des Apostels Mathew war, dass er gebildet und sachkundig in dem gewünschten Streben wurde. Matthäus' Bericht über das Leben Jesu ist gut recherchiert und enthält wichtige Verweise auf die Hebräischen Schriften (in der christlichen Bibel auch als Altes Testament bekannt).

Natürlich war Matthäus ein Augenzeuge des Lebens Jesu gewesen, aber als gebildeter Jude wusste Matthäus, dass Jesus nur der lang ersehnte Messias sein konnte, wenn er die alttestamentlichen Prophezeiungen über den Messias erfüllte.

Also ließ Matthäus seinen Glauben nicht in blindem Glauben ruhen, sondern studierte, um sicherzustellen, dass dies die wahre Sache war. Nachdem er sich sicher war, dass es echt war, gab er den Bericht an andere weiter, damit auch sie sicher sein konnten, dass Jesus der Messias war.

Sehnsucht nach den schönen Dingen des Lebens

The fourth characteristic exemplified in the life of the apostle Matthew was a desire for the finer things in life. This desire is inherently seen in that Matthew was a geldgieriger Steuereintreiber for the Roman Empire. Yes, he was extorting his Jewish people to get rich and gain possessions, but in doing so, he shows that he wanted the best of life, and he was willing to do anything he could to have it.

Aufgeschlossen und lernfähig

Das fünfte Merkmal, das im Leben dieses Nachfolgers Jesu vorgelebt wurde, war, dass er aufgeschlossen und belehrbar war. Wenn er sich als falsch herausstellte, war er bereit, den Kurs zu ändern, um in eine bessere Richtung zu gehen.

Obwohl Matthew alles opferte, einschließlich seines Rufs, war er nicht engstirnig oder auf einen Lebensweg fixiert, um zu erreichen, was er wollte.

Es scheint, dass er ständig den Horizont studierte, um etwas Besseres zu finden. Und als Jesus kam und ihn aufrief, ihm zu folgen, ließ Matthäus alles zurück, einschließlich seines Reichtums, für etwas noch Wertvolleres.

Saint Matthew with Angel on Ivory fabric
Saint Matthew with Angel on Ivory fabric

Versöhnt mit Feinden, um einen höheren Zweck zu erfüllen

Eine andere biblische Haltung oder Eigenschaft, die im Leben von Matthäus beispielhaft dargestellt wurde, war die Bereitschaft, sich mit Feinden zu versöhnen, um eine größere Sache zu erfüllen. Matthäus war Steuereintreiber und Kollaborateur der verhassten römischen Besatzer; er schien zu glauben, dass das Überleben durch Zusammenarbeit zustande kam.

Ein weiterer von Jesus auserwählter Apostel war Simon, der Eiferer, der die Römer mit einer Leidenschaft bis zur Gewalt und Revolution hasste. Bevor er ein Nachfolger Jesu wurde, sah Simon Matthäus mit Sicherheit als einen Feind der Nation Israel, als einen verräterischen Verräter.

Matthew probably didn’t love Simon der Zelot too much either. Yet, he was willing to reconcile with his enemy to fulfill the greater purpose of introducing the good news of Jesus Christ to the rest of the world.

Hinterließ ein Vermächtnis, um Generationen nach ihm zu segnen

Die von Matthäus beispielhaft dargestellte Eigenschaft wird in seinem Bericht über das Leben Jesu gesehen. Matthew wollte ein positives Vermächtnis hinterlassen. Damit auch andere nach ihm glauben, dass Jesus der Retter der Welt war, hinterließ er einen schriftlichen Bericht über das Leben und Wirken Jesu. Matthew hinterließ ein positives Vermächtnis, um die Generationen nach ihm zu segnen.

Conclusion Characteristics

Sein ursprünglicher Name war Levi. He was the son of Alpheus, and his home was at Capernaum. His business was collecting dues and customs from persons and goods crossing the Sea of Galilee or passing along the great Damascus road, which ran along the shore between Bethsaida, Julius, and Capernaum.

Christus hat ihn gerufen from this work to be His disciple. He appears to have been a man of wealth, for he made a great feast in his own house, perhaps to introduce his former companions and friends to Jesus. His business would tend to give him a knowledge of human nature, accurate business habits, and how to make a way to the hearts of many publicans and sinners not otherwise easily reached.

Nach der Auferstehung Christi wird er nur einmal in der Apostelgeschichte erwähnt, aber er muss viele Jahre als Apostel gelebt haben, da er der Autor des Matthäusevangeliums war, das mindestens zwanzig Jahre später geschrieben wurde.

Es gibt Grund zu der Annahme, dass er fünfzehn Jahre in Jerusalem blieb, danach ging er als Missionar zu den Persern, Parthern und Medern. Der Überlieferung nach starb er in Äthiopien als Märtyrer.

Ressourceneigenschaften

https://www.historicjesus.com/character/matthew.html
https://discover.hubpages.com/religion-philosophy/Biblical-Principles-of-Self-Management-Attitudes-and-Characteristics-Exemplified-in-the-Life-of-Matthew
https://www.drsharonwalt.com/i-ll-fswwrm/ec0694-characteristics-of-st-matthew

Fakten

Matthew The Apostle Facts prove Levi, the Son of Alphaeus, Matthew was a tax collector–the most despised people in all of Israel. They were known for making extra money from the people of Israel to pay off the Romans and to pad their own pockets. Then it happened that as Jesus was reclining at the table in the house, behold, many tax collectors and sinners came and were dining with Jesus und seine Jünger; denn ihrer waren viele, und sie folgten ihm nach.

When the scribes of the Pharisees saw that He was eating with the sinners and tax collectors, they said to His disciples, why is He eating and drinking with tax collectors and sinners? And hearing this, Jesus said to them, it is not those who are healthy that need a physician, but those who are sick; I did not come to call the righteous, but sinners. (Markus 2:16)

Als Jesus von dort weiterging, sah er einen Mann namens Matthäus, der in der Kabine des Steuereintreibers saß; und er sagte zu ihm: Folge mir nach! Und er stand auf und folgte ihm nach. (Matthäus 9:9)

Matthew The Apostle facts tell us that Matthew brought the gospel to Ethiopia and Egypt. Hyrcanus the king had him mit einem Speer getötet.

Apostle Matthew Logo
Apostle Matthew Logo

Facts and Symbols

One of the Matthew the Apostle facts is that St. Matthew, also called Levi, began following Jesus when he worked as a tax collector in Capernaum. Matthew was sitting in a tax booth, also called a customs house, and Jesus said to him, “Folge mir.“ Jesus ging sofort zu einem Haus, wo er mit Zöllnern und Sündern aß.

Wie Sie wahrscheinlich wissen, mochten die Juden keine Zöllner, weil sie für die römischen Unterdrücker arbeiteten.

Sie waren auch oft korrupt und nutzten ihre Position, um Geld über das hinaus zu erpressen, was ihnen an Steuern geschuldet wurde.

Eine weitere Tatsache von Matthew The Apostle ist, dass die Tradition glaubt, dass Matthäus das Matthäusevangelium im Neuen Testament geschrieben hat, das für ein hebräisches Publikum geschrieben wurde. Das Matthäusevangelium erinnert uns mehr als jedes andere an die alttestamentlichen Wurzeln und Prophezeiungen hinter der Mission Jesu.

Tradition also suggests varied destinations for Matthew’s missionary journeys after Pentecost. Some say that he traveled west to Ethiopia while others claim his mission was to Persia. We believe that he starb als Märtyrer.

Eine Legende über seinen Tod hat ihn von Fulvia, dem Herrscher der Äthiopier, kopfüber über einem Feuer aufgehängt. Matthew wurde durch das Feuer nicht verletzt, also fügte Fulvian mehr Holz hinzu, bis die Flammen sehr hoch waren. Er befahl, 12 Götzen um das Feuer herum zu platzieren, aber das Feuer schlug aus und verbrannte sie. Die Flammen gingen aus, als Fulvian Matthew bat, für ihn zu beten, und dann starb Matthew.

Matthew’s symbols are bags of money, der seinen Beruf als Steuereintreiber vertritt, bevor Jesus ihn berief.

Apostle Matthew
Apostel Matthäus

Hat Matthäus das Matthäusevangelium geschrieben?

Der Autor des Matthäusevangeliums ist anonym, aber Matthäus der Apostel wird traditionell als Autor betrachtet. Die frühe Kirche behauptete, er habe es geschrieben, und die Zuschreibung „nach Matthäus“ wurde möglicherweise schon im zweiten Jahrhundert hinzugefügt. Obwohl es glaubwürdige Argumente gegen seine Urheberschaft gibt, wurde kein alternativer Autor genannt.

Anruf beim Ministerium

Jesus rief Levi in ​​den Dienst und Levi folgte ihm. Er wurde als Matthew bekannt.

Matthew followed Jesus as one of his four disciples. He saw both the resurrection and ascension of Jesus, and he das Evangelium gepredigt in Jerusalem.

Nach dem Predigen in Judäa glauben Gelehrte, dass er in andere Länder gereist ist, um sein Predigen fortzusetzen. Matthäus soll das Matthäusevangelium verfasst haben, aber es gibt keinen Beweis dafür, dass er es geschrieben hat. Es wurden Fragmente anderer Evangelien gefunden, die ebenfalls Matthäus zugeschrieben werden. Dies sind das Evangelium der Nazarener, das Evangelium der Ebioniten und das Evangelium der Hebräer.

Matthew was one of the frühe Nachfolger Jesu. Er ist als Apostel Matthäus, Matthäus und sein Geburtsname Levi bekannt

Saint Matthew with Angel on ivory fabric
Saint Matthew with Angel on ivory fabric

Wunder

Wenn man die Fakten des Apostels Matthäus recherchiert, dann wird klar, dass der heilige Matthäus nach Äthiopien und von dort in die Nachbarstaaten ging. Er begann seine Mission in Nadabar, der Hauptstadt, wo er zwei berüchtigte Zauberer namens Zaroes und Arphaxad traf, die durch ihre höllische Kunst Menschen krank machten, sie danach durch Magie heilten und sich so den Ruf erwarben, Wunder zu vollbringen , außerdem sammelten sie große Reichtümer.

Der Apostel entdeckte die betrügerischen Mittel, mit denen sie die Leichtgläubigen täuschten, und er ermahnte die Einwohner der Stadt, diese beiden Männer nicht zu fürchten, da er das Evangelium von Jesus Christus predigte, in dessen Namen all diese teuflische Kunst zerstört würde .

When the two magicians saw that they lost credit and gain by these remarks of the apostle, they endeavored by new sorcery to frighten the people; but the Saint, making their fraud public, caused himself to be greatly esteemed so that the people commenced to attend his sermons, and to take an interest in the Glauben verkündete er.

Die vielen Wunder, die Matthäus schließlich vollbrachte, öffneten den blinden Heiden die Augen; sie erkannten ihren Irrtum, und die Wahrheit nahm Besitz von ihren Herzen.

Saint Matthew
Sankt Matthäus

Veneration

Within the list of Matthew The Apostle Facts, he is recognized as a saint in the Roman Catholic, Eastern Orthodox, Lutheran, and Anglican churches. His Festtag wird am 21. September gefeiert in the West and 16 November in the East. (For those churches which follow the traditional Julian Calendar, 16 November currently falls on 29 November of the modern Gregorian Calendar).

Ihm gedenken auch die Orthodoxen zusammen mit den anderen Aposteln am 30. Juni (13. Juli), der Synaxis der Heiligen Apostel. Sein Grab befindet sich in der Krypta der Kathedrale von Salerno in Süditalien.

Like the other evangelists, Matthew is often depicted in Christian art with one of the four living creatures of Offenbarung 4:7. Derjenige, der ihn begleitet, hat die Form eines geflügelten Mannes. Die drei Matthäus-Gemälde von Caravaggio in der Kirche San Luigi dei Francesi in Rom, auf denen er als von Christus aus seinem Beruf als Sammler berufen dargestellt wird, gehören zu den Meilensteinen der abendländischen Kunst.

Prayer to Matthew
O Glorious St. Matthew, in your Gospel, you portray Jesus as the longed-for Messiah who fulfilled the Prophets of the Old Covenant and as the new Lawgiver who founded a Church of the New Covenant. Obtain for us the grace to see Jesus living in his Church and to follow his teachings in our lives on earth so that we may live forever with Him in heaven. Amen

Conclusion Facts

Abschließend gaben die Fakten des Apostels Matthäus einen tiefen Einblick in Matthäus (von der katholischen Kirche auch als Sankt Matthäus bezeichnet), der dafür bekannt ist, ein Zöllner (oder Steuereintreiber) zu sein, was insofern ungewöhnlich ist, als die meisten seiner Jünger Fischer waren handeln.

Aufgrund seiner Arbeit als Steuereintreiber galt Matthäus unter den Menschen als Dreck, wurde als der Niedrigste der Niedrigsten eingestuft, weil er neben den Römern beim Eintreiben von Steuern arbeitete, und war zu der Zeit unter römischer Herrschaft das am meisten gehasste Ding von allen.

Darüber hinaus waren in dieser Zeit viele Steuereintreiber unehrlich und gaben den Menschen noch mehr Gründe, sie zu hassen. Matthäus bezeichnet sich selbst immer als Matthäus, den Zöllner, oder Matthäus, den Zöllner, und merkt an, dass er einst ein Sünder war, obwohl er dem Weg Christi folgte.

Matthew was particularly selbstbezogen at the time he was called by Jesus to serve as His disciple. Upon meeting Christ; however, Matthew forgot about being self-centered and began to consider others. Matthew is recognized for being the first writer of the first Gospel which is now referred to as the Gospel of Matthew.

Resources Facts

https://ourlordstyle.com/blogs/christian-writings/classic-christian-symbols-and-their-meanings-the-twelve-apostles-part-2
https://overviewbible.com/12-apostles/#matthew
https://www.sunsigns.org/famousbirthdays/profile/st-matthew/

Matthäus Zusammenfassung

Über St. Matthäus ist wenig bekannt, außer dass er der Sohn des Alpheus war und höchstwahrscheinlich in Galiläa geboren wurde. Er arbeitete als Zöllner, was zu Christi Zeiten ein verachteter Beruf war.

Nach dem Evangelium arbeitete Matthäus an einem Sammelstand in Kapernaum, als Christus auf ihn zukam und sagte:

"Folge mir."

Matthäus wurde durch diese einfache Berufung ein Jünger Christi.

Von Matthäus erfahren wir von den vielen Taten Christi und der Heilsbotschaft, die er an alle verbreitet hat, die durch ihn zu Gott kommen. Gelehrte sind von der Authentizität des Matthäusevangeliums überzeugt, weil es dieselbe Geschichte erzählt wie die anderen drei Evangelien. Sein Buch ist das erste der vier Evangelien im Neuen Testament.

Ressourcen St. Matthäus

https://overviewbible.com/matthew-the-apostle/
https://www.catholic.org/saints/saint.php?saint_id=84
https://www.learnreligions.com/matthew-tax-collector-and-apostle-701067
https://stmargaretmary.org/st-matthew-the-apostle/

Scrolle nach oben