Der heilige Apostel Thomas

thomas 2 edited
St. Thomas

Der Apostel Thomas ist bekannt als „zweifelnder Thomas“, weil er bezweifelte, dass Christus von den Toten auferstanden war.

Vor Jesu Tod war Thomas ein ergebener Jünger, der sogar bereit war, mit dem Herrn zu sterben, als er nach Judäa zurückkehrte.

Der heilige Thomas hatte als Apostel die Aufgabe, die Lehren Jesu in der ganzen Welt zu verbreiten.

While Saint Peter and Saint Paul are said to have brought the gospel to Greece and Rome, Saint Thomas is said to have brought it to India.

Die Kirchen von Malankara in Indien gehen auf St. Thomas zurück, der der lokalen Legende nach 52 n. Chr. an der Malabarküste ankam

Der heilige Thomas ist auch mit einer Gruppe alter Dokumente verbunden, die seinen Namen tragen.

Zu diesen Dokumenten gehören das Thomasevangelium, die Thomasgeschichte und das Thomasevangelium.

In der Antike war es üblich, Texte einem Apostel oder Religionslehrer zuzuschreiben, auch wenn es sich nicht um die wahren Autoren handelte.

Geburt des Heiligen Thomas

Das Heilige und HerrlicheApostel Thomas war Fischerder im 1. Jahrhundert n. Chr. in Galiläa, der römischen Provinz Judäa, der galiläischen Stadt Pansada geboren wurde.

Thomas mit Jesus

Alle drei synoptischen Evangelien, Matthäus, Markus und Lukas, erzählen uns, wie zu Beginn seines irdischen DienstesJesus wählte zwölf Jüngeraus der Menge, dieist ihm gefolgtund nannte sie Apostel. Thomas war einer der zwölf Apostel.

The gospels also tell how Jesus commanded them to go throughout all of Judea, Samaria, Galilee, and across the Jordan, preaching the good news of the Kingdom of God and how they received authority from Christ to cure the blind and to heal the sick, and to deliver those who were oppressed by from evil spirits just as He had done

saint thomas
Heiliger Thomas

Der heilige Thomas reist/Missionar

Die erste Erwähnung der Missionsarbeit von Thomas stammt von Eusebius von Caesarea, der Origenes (einen Gelehrten aus der Mitte des 3.

However, according to popular church tradition, Thomas traveled to India around 50 AD and evangelized the people there, possibly establishing up to seven churches. This tradition appears to have begun with the Acts of Thomas, and it is still extremely popular in some churches, particularly those claiming to be founded by him.

st. thomas the apostle w/ gold frame
St. Thomas the Apostle w/ Gold Frame

Ungläubiger Thomas

Thomas war nicht anwesend, als der auferstandene Jesus zum ersten Mal den Jüngern erschien. Als die anderen Thomas sagten,

„Wir haben den Herrn gesehen“

er sagte, er würde es nicht glauben, es sei denn, er könnte die Wunden Jesu berühren. Später erschien Jesus den Aposteln und lud Thomas ein,Untersuche seine Wunden.

Als Jesus den Jüngern wieder am See Genezareth erschien, war Thomas bei ihnen.

Obwohl es in der Bibel nicht erwähnt wird, erhielt dieser Jünger den Spitznamen „Zweifelnder Thomas“, weil er an der Auferstehung zweifelte.

Skeptische Menschen werden manchmal als „zweifelnde Thomases“ bezeichnet.

Können Sie sich vorstellen, dass ein Apostel, der engste Nachfolger Christi, Zweifel an Jesus hat? St. Thomas tat es, und sein Unglauben lehrt uns den Wert der Gabe des Glaubens.

Thomas war nicht mit den anderen Aposteln in derOberes Zimmerin Jerusalem am Abend der Auferstehung Jesu, also war er nicht anwesend, als Jesus ihnen erschien und ihnen die Wunden an seinen Händen und seiner Seite zeigte.

saint thomas
Domínikos Theotokópoulos, dit Le Greco 1541-1614 Tolède. Apostel Saint Thomas ca 1608 Toledo Museo del Greco.

„Wir haben den Herrn gesehen“

the other apostles later told Thomas (John 20:25). Imagine their surprise when Thomas responded,

“Unless I see the mark of the nails in his hands and put my finger into the nail marks and put my hand into his side, I will not believe” (John 20:25).

Eine Woche später erschien Jesus den Aposteln erneut. Nachdem er ihnen Frieden gewünscht hatte, wies Jesus Thomas an, seine Hände zu untersuchen und seine Seite zu berühren. Er ermutigte Thomas zu glauben. Thomas war es peinlich, dass er Jesu Auferstehung in Frage gestellt hatte.

“My Lord and my God!” he exclaimed. (Matthew 20:28)

Dann erklärte Jesus:

“Blessed are those who have not seen and yet have believed” (John 20:29).

Thomas never doubted the Lord again, and he dedicated his life to assisting others in believing in Jesus—even though they had never seen Him face to face. According to legend, Thomas traveled to India to spread the Gospel.

Noch heute bezeichnen sich Katholiken an der Malabarküste Indiens als „Christen des Heiligen Thomas“, weil er ihre Gemeinschaft gegründet und ihnen geholfen hat, im Glauben zu wachsen.

St. Thomas wird von Katholiken als Heiliger verehrt. Sein Leben lehrt uns, an alles zu glauben, was der Herr uns verheißen hat, damit wir wie Jesus zu einem neuen Leben aufsteigen können.

doubting thomas
Ungläubiger Thomas

Thomas' Leistungen

Obwohl wenig über das Leben des heiligen Thomas bekannt ist, geht die christliche Überlieferung davon aus, dass er der erste Missionar in Indien war. Er gilt als Begründer der Kirche der syrischen Malabar-Christen, auch bekannt als Thomas-Christen.

Drei Jahre lang reiste der Apostel Thomas mit Jesus und lernte von ihm. Nach der kirchlichen Überlieferung nahm Thomas, nachdem Jesus auferstanden und in den Himmel aufgefahren war, die Evangeliumsbotschaft in den Osten und wurde schließlich für seinen Glauben gemartert.

We have these encouraging words from Jesus because of Thomas: “Because you have seen Me, Thomas, you have believed. Blessed are those who have not seen but believe ” (John 20:29). Thomas’ lack of faith has served to encourage all future Christians who have not seen Jesus and yet have believed in him and his resurrection.

saint thomas tapestry
Saint Thomas the Apostle Tapestry.
Jacquard woven tapestry finished by hand and entirely made in Italy. Saint Thomas the Apostle 16×12″. 45% cotton, 45% polyester, and 10% lurex. Made in Italy.

Tag des Heiligen Thomas

Now, the feast day of St. Thomas in Roman and Syrian catholic churches is on 3rd July. Also, the next Sunday of Easter (Pascha) is celebrated as the Sunday of Thomas in the communication of Thoma’s question to Jesus which led him to proclaim, My Lord and my God” and the day in Kerala is known as puthunjayar.

Thomas wird auch gemeinsam mit allen Aposteln am 30. Juni in einem Fest, das als Synaxis der heiligen Apostel bekannt ist, gedacht.

Reflexion des Heiligen Thomas

In seinemSchwäche und Unverständnis, Thomas shares the fate of Der heilige Petrus the impatient, Saint James and St. Johannes, the “sons of thunder,” Heiliger Philipp, and his foolish request to see the Father—indeed, all the apostles.

We must not exaggerate these facts because Christ did not choose worthless men. Their human frailty highlights the fact that holiness is a gift from God, not a human creation; it is given to ordinary men and women with flaws; and it is God who gradually transforms the flaws into the image of Christ, the courageous, trusting, and loving one.

doubting thomas
saint thomas 10

Tod des heiligen Thomas

Die Apostelgeschichte sagt, dass er in Mylapore, Indien, den Märtyrertod erlitten hat, wo er warmit Speeren erstochen. Syrian Christian tradition specifies Thomas was martyred in Mylapore on July 3, 72 AD, noting that he was killed with a spear.

Saint Thomas Schlüssel zum Mitnehmen

Thomas bekam einen schlechten Ruf. Er hatte nicht mehr Zweifel als der Rest der Jünger, und der einzige Grund dafür war, dass sie den auferstandenen Christus gesehen hatten.

Als die Frauen aus dem leeren Grab zurückkehrten und den auferstandenen Christus sahen, waren auch die Jünger skeptisch. Es besteht kein Zweifel, dass Thomas ein frommer Christ und ein mächtiger Missionar war, der von Gott zu seiner Ehre gebraucht wurde.

leendert van der cooghen, incredulità di san tommaso
Leendert van der Cooghen, incredulità di San Tommaso

Zusammenfassung Sankt Thomas

Sein hebräischer Name war Thomas und sein griechischer Name war Didymus. Er wurde manchmal als Judas bezeichnet. Außer seinem Namen erzählen uns Matthäus, Markus und Lukas nichts über Thomas.

In seinem Evangelium jedochSt. Johannes defines him more precisely. Thomas appeared in the raising of Lazarus (John 11:2; John 11:3; John 11:4; John 11:5; John 11:6; John 11:7; John 11:8; John 11:9; John 11:10; John 11:11; John 11:12; John 11:13; John 11:14; John 11:15; John 11:16) and in the Upper Room (John 14:1; John 14:2; John 14:3; John 14:4; John 14:5; John 14:6) where he wanted to know how Jesus was going.

In John 20:25, he says he will not believe unless he sees the nail prints in Jesus’ hand and the spear gash in His side. That is how Thomas came to be known as Doubting Thomas.

Thomas was a pessimist by nature. He was a perplexed man. Nonetheless, he was a brave man. He was the type of man who couldn’t believe anything until he saw it for himself.

Er war ein Mann des Glaubens und der Hingabe. Als Jesus aufstand, forderte er Thomas auf, seinen Finger in die Nagelabdrücke an seinen Händen und seiner Seite zu legen.

„Mein Herr und mein Gott“

says Thomas, the greatest confession of faith. Thomas’s skepticism was transformed into faith. Thomas’s faith grew strong, intense, and convincing as a result of this fact.

Er wurde beauftragt, einen Palast für den König von Indien zu bauen, und er wurde als Märtyrer für seinen Herrn mit einem Speer getötet. Sein Symbol besteht aus aeine Menge Speere, Steine und Pfeile.

Resources

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Scrolle nach oben